Aufbau der Steffenbachbrücke am 31.Mai / 1. Juni 2020

 

In diesem Jahr war der Steffenbachtobel frei von Schnee und die Equipe konnte sich ganz auf die technischen Besonderheiten beim Aufbau der Brücke konzentrieren.

Bergseite noch in Winterstellung.

 

 

 

Die Flaschenzüge werden eingehängt und das Stahlseil eingeschoren.

 

 

Die talseitigen Teile werden vorgezogen und der Gleisanschluss verschraubt.

 

Dann ist das bergseitige Brückenteil dran.

Der Flaschenzug wird jetzt umgesetzt und unten am Mittelteil angebracht.

 

Über den Hilfsbock in der Mitte wird das Mittelteil hochgezogen.

Zum Schluss wird das bergseitige Brückenteil noch einen halben Meter vorgeschoben und kraftschlüssig eingepasst.

 

 

Quelle: DFB.CH   mit Fotos von Patrick Smit, Luc Wullschleger und Heinz

 

Externer Link:  >> Zeitraffervideo vom Aufbau. 

Schema und Funktionsweise siehe >>>  PDF "Erlebnis Furka Bergstrecke" ab Seite 12


 


Demontage im Oktober 2019

Foto Martin Fischer, Okt 2019

Der Umbau der Steffenbachbrücke in die lawinensichere Winterstellung ist dieses Jahr

am 11. Oktober erfolgt. 

Bergseite              Foto DFB/Jenny Lichtenstein    


Hilfsbock              Fotos DFB

DFB/ Stefan Stauber

 

Wie der Abbau vor sich geht   wird auf der Webseite der DFB erklärt.

 

Link zum SRF-Film von 1961 "Saisonende der Furkabahn":