Filme von Hans Siegwart , Werkstätte Uzwil :  s.u.

NEU: Märklin-Video anläßlich LGB-Modell der HG4/4

 

Quasi als Weihnachtsgeschenk ist am 19.12.2018 vom BAV (Schweizer Bundesamt für Verkehr) die unbefristete Betriebsbewilligung für die HG 4/4 704 (datiert vom 17.12.2018) eingetroffen. Somit darf die Lok 704 ab sofort kommerziell eingesetzt werden, das BAV hat keine Auflagen erteilt. Gratulation dem Team der Werkstätte Uzwil um Jakob Knöpfel zu diesem grossartigen Erfolg!

Wir freuen uns darauf, das neuste Bijou der DFB ab Saison 2019 an der Furka im Einsatz erleben zu dürfen.

Die Lok 704 befindet sich zurzeit ausgeachst in Realp in der „Winterkontrolle“. Bis zum Frühling sind noch letzte Fertigstellungs- und Optimierungsarbeiten auszuführen. Sodann sind noch die Instandhaltungs-Anweisungen und -Checklisten zu erstellen sowie das Fahr- und Unterhaltspersonal zu schulen.


Für den Einsatz wurden folgende Bedingungen festgelegt:
- Die Lok ist ausschliesslich 2-männig zu betreiben.
- Die zweite Person (Heizer) muss fachlich geeignet, gesund und auf der Lok instruiert sein.
- Die Lok darf (aufgrund der Kesselkonstruktion) nur mit dem Kamin bergwärts verkehren und muss somit bei passquerenden Fahrten auf der Station Furka immer auf die Drehscheibe.

Quelle: DFB, FURKA 2160

 

 

  Filme von Hans Siegwart , Werkstätte Uzwil , externe Links:

    Neu:  "Probefahrten im Sept./Okt. 2018"