7.  bis 12. Juni 2021:

Aktuelle Information zur Schneesituation an der Furka: 

(Die Furka Passstraße ist offen.)

Am 12. 6. wurde die Schneeräumung beendet.

Auswinterungs- und Ausbesserungsarbeiten sind noch im Gange.

 

>> Bericht über die letzte Woche der Schneeräumung von Patrick Smit.

 


 

5. Juni 2021:

Rückschlag bei der Schneeräumung der Bergstrecke. In der Nacht vom  4. auf den 5.6. hat eine Nassschneelawine die schon teilweise geräumte Station Muttbach erreicht.

Die dort am Vortag abgestellten Maschinen (Bagger, INTRAC) wurden zum Glück nicht getroffen.

Laut Beurteilung des Baudienstes wird die Räumung dieser zusätzlichen Schneemasse 2-3 Tage in Anspruch nehmen.

Station Muttbach: Blick vom Lawinenkegel auf das Westportal des Scheiteltunnels.   Foto Patrick Smit

 

Gegen 10 Uhr fängt es an zu regnen. Die Arbeit wird wegen Lawinengefahr abgebrochen.

Die Crew fährt mit der HG 51 zurück nach Realp. Bereits in der Station Furka erhalten sie telefonisch die Meldung, dass die Strecke unterhalb Tiefenbach durch einen Steinschlag blockiert ist.

Foto Koen de Decker

Wie die Geschichte weitergeht lesen Sie im Bericht von Patrick Smit:

>>> Bericht Schneeräumung Tag 12, DFB Baudienst

 


 

4. Juni 2021:   Tag 11

Die HGm 51 mit Anbaufräse hat sich vom Westportal des Scheiteltunnels bis zur Laderampe der Station Muttbach-Belvédère durchgekämpft.


 

Der Arbeitsplatz bei der Station Muttbach-Belvédère bei Arbeitsschluss um 15.00 Uhr. Im Hintergrund findet sich das Auslaufgebiet des rechten Arms der Nassschneelawine vom Morgen.

 

Auf dem Rückweg nach Realp liegt die Station Furka in der Nachmittagssonne
         Fotos Patrick Smit.

 

>>> Tagesrapport des Baudienstes für den Tag 11

 


 

3. Juni 2021:         

>>> Tagesrapport des Baudienstes für den Tag 10

 


 

2. Juni 2021:

Von Gletsch aus geht die Schneeräumung immer weiter bergauf.

Schwierige Stelle an der Hilfsbrücke bei KM 47.6                Foto Patrick Smit

Quelle:  FurkaApp

Link zur Karte:  siehe  >>> Streckenkarten unter JUBILÄUM

 

>>> Link zum Tagesbericht von Patrick Smit

 


 

1. Juni 2021:

Heute wird die Strecke Kehrtunnel bis Gletsch geräumt.

Anschließend setzt sich die INTRAC Raupenfräse von Gletsch aus Richtung Muttbach in Bewegung. Man schafft etwa einen Kilometer.

Oberhalb des Blauhaus/Gletsch                 Foto Martin Wieland

 

Den heutigen Tagesrapport können Sie hier lesen  >>> DFB-Baudienst, dfb.ch

 

 


 

31. Mai 2021:

Schneeräumung der Station Furka:

Fred Schönthal, Patrick Smit und Bruno Zimmermann messen die Gebäude der Station Furka aus und markieren die Eckpunkte mit Holzpflöcken.                                 

Grundlage hierzu sind die Vermessungspläne, die während der letzten Betriebssaison neu erstellt wurden. 

 Fotos Patrick Smit

Wegfräsen der Schneemassen vor dem Stationsgebäude Furka.

 

Ostportal Scheiteltunnel, das eigentliche Tunneltor liegt ein paar Meter innerhalb.

 

Zur gleichen Zeit wird auch in Gletsch geräumt:

Fotos Martin Fischer

Martin Fischer und Martin Wieland sind bereits um 04.30 Uhr zusammen mit dem Konvoi des Tiefbauamts des Kantons Wallis nach Gletsch gefahren. Wegen der Felsstürze in der Rottenschlucht ist die Strasse von Oberwald nach Gletsch gesperrt. Aus diesem Grund dürfen wir nur zusammen mit dem Kanton nach Gletsch fahren. Um 13.00 Uhr ist Arbeitsschluss.

Anschliessend müssen wir mit dem Konvoi des Kantons wieder nach Oberwald fahren.

Bis dahin wird an der Bergseite des Kehrtunnels und in Gletsch geräumt:

Remise Gletsch geöffnet.

 

Quelle:  >>> DFB-Arbeitsrapport Tag 7 der Schneeräumung, 31.Mai 2021

 


29. Mai 2021:

Räumung von der Sidelenbachbrücke bis zur Station Furka

Schienen und Zahnstange sind vereist und erfordern zusätzlichen Einsatz.         Foto Patrick Smit

 

Einfahrt in die Station Furka.    

Fotos DFB

Im Wallis!!! Die INTRAC-Raupenfräse verlässt den Scheiteltunnel am Westportal in Muttbach.

 

>>> Bericht des Tages vom Baudienst, 29.5.2021

 


 

28. Mai 2021:

Einen guten Kilometer bis zur Station Furka.       Foto Patrick Smit

Die Lawinen vor der Zahnstangeneinfahrt der Station Furka haben grosse Wächten gebildet.    


Die INTRAC-Raupenfräse und die HGm 51 mit Anbaufräse arbeiten im Duett:

 

Oberhalb des Steinstafelviadukts wird die Gleismitte eingemessen und markiert, der Schneerutsch ist bis 3m hoch.

 

 Auf dem Weg Richtung Sidelenbachbrücke

Fotos Patrick Smit

 

>>> Tagesbericht der Schneeräumung vom 28.5.2021

 


 

27. Mai 2021:

 Tiefenbach vor der Räumung und Auswinterung:

Das Stationsgebäude von Tiefenbach      Foto Christoph Spinnler.

 

Mit der Dampflok Nr. 6 werden Güterwagen von Realp zur Station Tiefenbach gebracht und im Gleis 2 abgestellt.   Foto Patrick Smit.

 


 

Webcam Tiefenbach / Dieselcrew:

WebCam-Foto vom 26.5.: die Strecke ist noch jungfräulich verschneit.

 

WebCam-Foto vom 28.5., 17.00h : man erkennt die geräumten Gleise.

 

WebCam-Foto vom 29.5.,  12.00h: zwischen Tiefenbach und Steinsäumli wurde nachgearbeitet

und dreckiger Schnee weggeschleudert (Streckenkilometer 54,9 ;   >> Karte siehe hier  )

 

DFB-Baudienstbericht:

>>> Schneeräumung von Steffenbachbrücke über Tiefenbach bis Steinstafel

 


 

26. Mai 2021:

>>> Aufbau der Steffenbachbrücke, der Bericht vom DFB-Baudienst

 

Siehe auch Artikel      >> DE/MONTAGE STEFFENBACHBRÜCKE

 


 

25. Mai 2021:

 

Im Lawinenschnee zwischen Tunnel 1 und 2:

die INTRAC Fräse im Schneekanal, der mit jedem Schnitt immer tiefer wird. Foto Patrick Smit.

 

Fritz Jost und Michal Bühler säubern die Anbaufräse vom durchnässten Schnee. Foto Patrick Smit.

 

Quelle: Bericht DFB-Baudienst:

>>> Die Schneeräumung am Dienstag bis zur Steffenbachbrücke, der Baudienst berichtet.

 


 

24. Mai 2021:

>>> Schneeräumung Realp-Steffenbachbrücke  am 24.5.2021, Bericht mit Bildern von Patrick Smit

 

Beginn der Schneeräumung. Angefangen wird in Realp bergwärts.

Die lange Kurve vorm Tunnel III:

Aktuelle Fotos von Claus Mayer DFB

 

Die Steffenbachbrücke soll in der kommenden Woche zwischen dem 26. und 28.5. aufgebaut werden.

Foto Patrick Smit

Am 24.5. konnte die Steffenbachbrücke, sowie die Arbeitsflächen für den Aufbau komplett geräumt werden.

 

Ausblick:

Anschließend wird bis Muttbach weitergeräumt.

In der 3. Räumungswoche (KW 23) ist ein Vordringen bis Gletsch geplant.

Wegen der Bauarbeiten auf der Strecke Oberwald-Gletsch bis zum 12.6. ist die Schneeräumung Oberwald-Gletsch erst in der KW 24 eingeplant.

Nach der Schneeräumung der Teilstrecken folgt jeweils die Montage der Sicherungsanlagen und bei Bedarf eine Reparatur der Gleis- und Bahnanlagen.

Am Donnerstag, den 24.6.2021 in der KW 25 wird der erste Fahrplanzug der Saison 2021 über die Bergstrecke fahren.

Quelle: DFB, P.Smit  (Termine Schneeräumung 2021, Planungsstand vom Nov.2020)

 


 

Link zur  >>> DFB.CH-Seite "Schneeräumung"

 


15. Mai 2021:

Erkundung der Bahnstrecke. Begehung ausgehend von Oberwald.

Patrick Smit öffnet das Tor des Kehrtunnels.

 

Steinböcke auf der Passstraße Richtung Belvedere.

Fotos Werner Dietrich

Foto Patrick Smit

Die Gruppe nimmt den Weg über den Furkapass, weil der Zugang zum Westportal des Scheiteltunnels zugeschneit ist.

Näheres im Bericht von Patrick.

>>> Bericht vom 15.5.2021 von Patrick Smit

 


 

9. Mai 2021:

Erkundung der Bahnstrecke auf der Urner Seite von der Furka Passtraße aus.

>>> Bericht Baudienst vom 9.5.2021

Foto Patrick Smit 2021

 

Die Schweizer Kollegen haben inzwischen einen Artikel  >> Schneeräumung  auf der neuen DFB.CH-Homepage veröffentlicht.

Hier wird u.a. beschrieben, wie die Schneeräumung bei der Furka Dampfbahn generell durchgeführt wird.

Tunnel 2 Bergseite      Foto Patrick Smit 2018

 

 


Archiv:  Schneeräumung der letzten Jahre

 

Foto Patrick Smit 2020

>>> Schneeräumung 2020

 

>>> Schneeräumung 2019

>>>  Pressebericht Schneeräumung 2019 - Swissinfo.ch

 (mit einer schönen Bilderserie von Thomas Kern/swissinfo.ch)

 

  Foto Patrick Smit 2019

 

 

>>>  Schneeräumung 2018

>>>  Schneeräumung 2017

 

 

Weitere Berichte sind zur Zeit noch über die alte DFB.CH Webseite zu erreichen.