Beitragsseiten

 Die Dampfbahn-Saison 2019 ist erfolgreich zu Ende gegangen.

Es wurden über 29.000 Gäste befördert, ca 600 mehr als im Vorjahr. Der Stammzug 10.20h ab Realp verzeichnete den stärksten Zuwachs an Nachfrage.

In dieser Saison fuhr die Dampfbahn erstmals mit 5 betriebsfähigen Dampfloks. Zustande kam diese Situation dadurch, dass die HG 4/4 Nr 704 erstmals kommerziell einsetzbar war und die HG 3/4 Nr 1 erst jetzt am Ende der Saison in die Hauptrevision R3 geht. Vorher wurde sie nochmal zum Arbeitsdienst herangezogen. Da die MGB die Diesellok 61 bereits Anfang Oktober selber benötigte, wurden die Einwinterungsarbeiten mit DFB 1 erledigt. Inklusive der Fahrten zur Demontage der Steffenbachbrücke.

 Einwinterungsarbeiten. Bauzug geführt von DFB 1. Foto Reto Gisler

 

  Lok DFB 1 in der Remise Realp

 

Lok Nr 704 an der Untersuchungsgrube im Depot Realp

 

Reisen wie vor 100 Jahren.

 

Foto Martin Horath. Zug mit der neuen HG4/4 704.

 

Der Rote Zug oberhalb Oberwald.

 

Der Blaue Zug mit Lok 1 in der Station Furka.

 

Ausfahrt des Dampfzugs mit Lok 6 aus Oberwald.

 

Dieselzug mit Panoramawagen im August 2014

Fotos von Frank Meve


Realp im November, eingefangen von Jürg Bolliger :

 

Saisonende